Rückengesundheit

Rückenschmerzen sind in Deutschland das Volksleiden Nummer eins. So gut wie jeder leidet irgendwann unter Rückenbeschwerden, angefangen von leichten Verspannungen bis hin zum gefürchteten Bandscheibenvorfall. Einseitige Belastungen und Körperhaltungen, zu viel Sitzen und Anspannung, aber besonders zu wenig Bewegung setzen dem Rücken zu. Beschwerden und Schmerzen sind zum einen die Folge und zum anderen ein Signal, sich selbst und dem Rücken mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Für einen gesunden Rücken ist daher viel Bewegung unerlässlich. Gönnen Sie sich ein Bewegungs- und Kräftigungsprogramm. Die Salus BKK bietet dazu eine Vielzahl von Bewegungskursen an, die speziell auf das Thema Rücken ausgerichtet sind:

  • keyboard_arrow_right Rückenschule

    Die Rückenschule vermittelt Verhaltensweisen zur Vermeidung von Rückenschmerzen. Anders als bei Kursen zur Rückenfitness oder Wirbelsäulengymnastik steht die Wissensvermittlung von rückengerechten Körperhaltungen, Hebetechniken und Bewegungsformen im Vordergrund. Eine Rückenschule beinhaltet aber auch gymnastische Übungen.


    Kursinhalte

    Im Gesundheitskurs Rückenschule lernen die Kursteilnehmer, rückenschädigende Verhaltensweisen zu erkennen und zu vermeiden sowie rückenfreundliche Bewegungsformen in den Alltag einzubauen. Dazu dienen neben theoretischen Einheiten auch praktische Übungen zur Rückenkräftigung, Körperwahrnehmung und aktiver Entspannung.

  • keyboard_arrow_right Rückenfitness und Wirbelsäulengymnastik

    Mit Rückenfitness und Wirbelsäulengymnastik kann man gezielt gegen Rückenschmerzen angehen, die durch Muskelverspannungen verursacht werden. Die Übungen entlasten den Rücken und kräftigen die Muskulatur, machen die Wirbelsäule beweglich und lassen sich leicht zu Hause nachmachen.


    Kursinhalte

    Im Gesundheitskurs Rückenfitness bzw. Wirbelsäulengymnastik erlernen die Kursteilnehmer gezielte Bewegungsübungen zur Dehnung und Kräftigung der Bauch- und Rückenmuskulatur bzw. zur Mobilisation der Wirbelsäule.

  • keyboard_arrow_right Pilates

    Pilates ist eine ganzheitliche Trainingsmethode zur Stärkung der Muskulatur der Körpermitte, dem sogenannten Powerhouse. Ein regelmäßiges Training der Stützmuskulatur verbessert die Körperhaltung, die Balance und Beweglichkeit.


    Kursinhalte

    Im Gesundheitskurs Pilates lernen die Teilnehmer langsame und fließende Kräftigungsübungen kennen, mit denen die tief liegenden Muskelgruppen der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur angesprochen werden. Verkürzte Muskeln werden gedehnt und die gegenüberliegenden geschwächten Muskeln gestärkt.

Die Salus BKK bezuschusst Rückenkurse

Bei der Salus BKK können Sie gezielte Rückenübungen in einem zertifizierten Gesundheitskurs erlernen. Nutzen Sie dazu entweder unser kostenloses Salus Kursprogrammm oder melden Sie sich für den Kurs eines zertifizierten Kursleiters an. Hier bezuschussen wir die Teilnahme im Rahmen des Präventionsbudgets von bis zu 200 Euro.

Ansprechpartner

Karin Klingsporn

Abteilung: Gesundheitsförderung
Funktion: Gesundheits- und Bewegungsberatung
print06102 2909-22826
Zurück zum Anfang keyboard_arrow_up