Datenschutzerklärung

Die Salus BKK nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Als Körperschaft öffentlichen Rechts unterliegen wir den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), den Bestimmungen über den Sozialdatenschutz im SGB I und SGB X (Sozialgesetzbücher) und der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).


Verarbeitung von Protokolldaten

Sie können die Internetseiten der Salus BKK grundsätzlich besuchen, ohne uns Ihre Identität mitzuteilen. Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver, u. a. Datum des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, sowie Browsertyp und -version. Diese Daten sind keine personenbezogenen Daten und werden zu statistischen Zwecken anonymisiert ausgewertet. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist dabei nicht möglich. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

Datenschutzkonform nach DSGVO

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz von
personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union insgesamt sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb der Europäischen Union gewährleistet werden. Die neuen Vorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung sehen insbesondere ein hohes Maß an Transparenz bei der Datenverarbeitung und umfassende Rechte der betroffenen Personen vor.

Die Wahrung des persönlichen Datenschutzes sowie der sonstigen Privatsphäre unserer Kunden hierbei erachten wir bei der Salus BKK als eine Hauptaufgabe unseres Handelns, um dem Vertrauen unserer Versicherten zu entsprechen. Daher haben wir unsere Geschäftsabläufe, Prozesse und Systeme auf die neuen gesetzlichen Anforderungen der DSGVO hin überprüft und – soweit noch erforderlich – rechtskonform angepasst.

Unter den folgenden Links finden Sie alle ausführlichen Informationen zur neuen Datenschutzverordnung Artikel 13 und Artikel 14.


Verwendung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese mit Ihrer Kenntnis selbst zur Verfügung stellen. Im Rahmen der personalisierten Dienste der Salus BKK (z.B. Kontaktformulare oder Anträge) werden Ihre Registrierungsdaten zur bedarfsgerechten Gestaltung elektronischer Dienste verarbeitet.

Die im Rahmen der Internetseiten der Salus BKK erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Dienste der Salus BKK nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Alle bei uns tätigen Personen sind auf das Datengeheimnis verpflichtet und werden regelmäßig im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Links zu anderen Webseiten

Auf unseren Webseiten finden sich externe Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Die Salus BKK hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

 

Facebook-Button 

Wenn Sie auf der Salus BKK Website auf den Facebook-Button klicken, wird von Ihrem Browser eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen Dienstanbieter aufgebaut. Dabei wird die Information an den jeweiligen Dienstanbieter übermittelt, dass die entsprechende Internetseite von salus-bkk.de aufgerufen oder ein bestimmter Dienst von salus-bkk.de genutzt wurde

Auf den Umfang der Daten, die die Dienstanbieter mit Hilfe des Facebook-Buttons erheben, haben wir keinen Einfluss.


Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Facebook-Fanpage

Wir nehmen den Schutz der persönlichen Daten sehr ernst. Daher haben wir uns von dem Hinweis der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) überzeugen lassen, Kommentare, die personenbezogene Daten enthalten, kommentarlos zu löschen und die Bewertungsfunktion komplett einzustellen. Damit wollen wir uns nicht positiver oder negativer Kritik entziehen sondern reagieren nur auf die ausdrückliche Aufforderung, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Den entsprechenden Teil des Prüfberichts finden Sie hier.  Unsere Datenschutzerklärung finden Sie in den folgenden Absätzen.

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Facebook-Fanpage ist nicht nur die Salus BKK, sondern auch facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland („facebook“). Weitere Informationen finden Sie hier https://www.facebook.com/policy.php.

Der Datenschutzbeauftragte von facebook kann über folgenden Link kontaktiert werden: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.
Einstellungsmöglichkeiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch facebook finden Sie u.a. in Ihrem facebook-Profil unter dem Menüpunkt Einstellungen. Weitergehende Informationen zu den Einstellungsmöglichkeiten können unter https://www.facebook.com/help/568137493302217 abgerufen werden.

Die im Folgenden beschriebenen Datenverarbeitungen dienen dem Betrieb unserer facebook-Fanpage:

Insights
Salus BKK erhält von Facebook über die Funktion „Insights“ statistische Daten über Besucher der Facebook-Fanpage. Diese sind aggregiert und können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Die Insight-Funktion ermöglicht es, die Fanpage zu analysieren, zu optimieren und insbesondere an den Bedürfnissen sowie Interessen der Besucher orientierte Anpassungen vorzunehmen. Facebook verarbeitet in Bezug auf diese Funktion eigenverantwortlich personenbezogene Daten. Weitere Informationen finden Sie hier https://www.Facebook.com/iq/tools-resources/audience-insights. Für die Verarbeitung statistischer bzw. anonymer Daten ist eine Rechtsgrundlage grundsätzlich nicht erforderlich.

Interaktion auf unseren Seiten
Wir können sehen, wenn ein bestimmter Facebook-Nutzer unsere Facebook-Fanpage geliked oder abonniert hat. Auch Kommentare auf unserer Facebook-Fanpage können wir einzelnen Nutzern zuordnen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 I b) und f) DSGVO. In der Interaktion und weiteren Kommunikation mit Ihnen liegt unser berechtigtes Interesse. Soweit die Datenverarbeitung auf Art. 6 I f DSGVO beruht, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu diesem Zweck mit künftiger Wirkung unter datenschutz@salus-bkk.de zu widersprechen.

Monitoring
Wir prüfen Kommentare auf unserer Facebook-Fanpage im Hinblick auf unangemessene Inhalte. Hierbei ist auch ersichtlich, unter welchem Facebook-Profil ein bestimmter Kommentar erfolgte. Es wird der Inhalt des Kommentars, der Zeitstempel der Erstellung des Kommentars, die User-ID, der Facebook-Username und ein Bezug zu den vorhergegangenen Posts sowie Kommentaren hergestellt. Ergebnis einer Prüfung kann das Verbergen eines Kommentars oder das Sperren eines Nutzers sein. Rechtsgrundlage ist Art. 6 I c) DSGVO.


Teilnahme an Gewinnspielen

Bei einer Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele (z.B. über unser Mitgliedermagazin, auf Veranstaltungen oder Facebook) erheben wir einzelne personenbezogene Daten, wie Namen oder Adresse. Diese werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich zur Abwicklung des Gewinnspiels verarbeitet und gespeichert. Ohne Ihre ausdrückliche schriftliche Zustimmung werden die Daten nicht für Informations- oder Werbezwecke genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und im Rahmen der gesetzlichen Fristen von uns wieder gelöscht.

 

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz bei der Salus BKK haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Salus BKK, Christian Rappert. Bei ihm können Sie erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit per Brief oder E-Mail an uns senden.

Ansprechpartner

Christian Rappert

Abteilung: Datenschutz
Funktion: Datenschutzbeauftragter, Justiziar
print0221 130564-18
Zurück zum Anfang keyboard_arrow_up