Vorsorge für Kinder

Bekommt man ein Kind, stehen erst mal viele Vorsorgeuntersuchungen an. Mit zunehmendem Alter des Kindes werden die Zeitabstände dazwischen aber immer länger. Bei jeder U- und J-Untersuchung prüft der Arzt die altersgerechte Entwicklung Ihres Kindes und führt alle wichtigen Schutzimpfungen durch.
 

Was übernimmt die Salus BKK?

Die Salus BKK übernimmt als besondere Zusatzleistung nicht nur die Kosten für die gesetzlichen U- und J-Untersuchungen, sondern auch für die ergänzenden Untersuchungen U10, U11 und J2 bei zugelassenen Vertragsärzten im Rahmen des Vertrages Clever für Kids.
 

Die U-10-Untersuchung
Die U10 ist eine zusätzliche Vorsorgeuntersuchung bei Kindern zwischen 7 und 8 Jahren. Hier wird vom Kinderarzt geprüft, ob Anzeichen einer Lese- oder Rechtschreibschwäche, Rechenstörungen, Störungen der motorischen Entwicklung oder Verhaltensstörungen vorliegen.

Die U-11-Untersuchung
Hauptschwerpunkte der U11 sind das Erkennen und die Behandlungseinleitung von Schulleistungsstörungen, Sozialisations- und Verhaltensstörungen, Zahn-, Mund- und Kieferanomalien sowie gesundheitsschädigendem Medienverhalten.

Die J-2-Untersuchung

Für Jugendliche empfiehlt sich mit 16 Jahren die J2 Untersuchung. Auf dem Programm stehen dabei das Erkennen und die Behandlungseinleitung von Pubertäts- und Sexualitätsstörungen, Haltungsstörungen, Kropfbildung sowie Diabetes-Vorsorge, Sozialisations- und Verhaltensstörungen.

 

Wie funktioniert die Inanspruchnahme?

Nimmt Ihr Kinderarzt am Programm Clever für Kids teil, werden die Untersuchungen direkt über die Gesundheitskarte abgerechnet. Ist dies nicht der Fall reichen Sie bitte die Orginalrechnung bei uns ein. Wir erstatten Ihnen die Kosten. Gerne prüfen wir auch für Sie, ob Ihr Arzt im Programm eingeschrieben ist.

Zurück zum Anfang keyboard_arrow_up