Präventionskurse & Gesundheitsreisen

Als Ihre Krankenversicherung ist uns die Erhaltung und Förderung Ihrer Gesundheit ein besonderes Anliegen. Deshalb unterstützen wir Sie mit unseren individuellen Präventionsangeboten zum Gutfühlen. Egal, ob Sie einen regelmäßigen Kurs besuchen oder gleich mehrere Tage am Stück in Ihre Gesundheit investieren möchten, wir bieten Ihnen das passende Programm.

 

Was übernimmt die Salus BKK?

Bei uns können Sie wählen, welches Angebot Sie gerne in Anspruch nehmen möchten. Die Teilnahme an Gesundheitskursen bezuschussen wir mit einem Präventionsbudget von 100 Euro pro Kurs und bis zu 200 Euro im Jahr. Dabei ist die Teilnahme an hauseigenen Kursen kostenfrei, sofern keine Eigenbeteiligung oder zusätzliche Eintrittspreise anfallen. Bei externen, zugelassenen und qualifizierten externen Anbietern übernehmen wir 80% der Kosten, max. 100 Euro pro Kurs.

Für unsere vier- oder fünf-tägige Well-aktiv-Reise mit einem oder zwei Themenschwerpunkten bekommen Sie von uns einen Zuschuss von bis zu 150 Euro. An der Aktivwoche beteiligen wir uns mit einem Betrag von bis zu 160 Euro für Erwachsene und 110 Euro für Kinder ab 6 Jahren.

 

Welche Voraussetzungen müssen für eine Kostenübernahme erfüllt sein?

Damit Sie einen Zuschuss erhalten können, benötigen wir einen Nachweis darüber, dass Sie an mindestens 80% der vorgesehenen Kurstermine teilgenommen haben. Einen entsprechenden Vordruck für den Antrag auf Kostenbeteiligung bzw. die Bescheinigung der Teilnahme, senden wir Ihnen gerne auf Nachfrage zu.

 

Wie funktioniert die Erstattung?

Wenn Sie einen Präventionskurs absolviert haben, reichen Sie uns bitte die Originalrechnung und Ihre Bankverbindung ein. Ein entsprechendes Formular für die Bescheinigung der Teilnahme und den Antrag auf Erstattung der Kosten senden wir Ihnen gerne vorab zu. Für eine Gesundheitsreise benötigen wir Ihre Anmeldung im Vorfeld und überweisen Ihnen den entsprechenden Betrag auf Ihr Konto.  Bitte reichen Sie nur vollständig ausgefüllte Bescheinigungen zur Erstattung ein.

Häufig gestellte Fragen

  • keyboard_arrow_rightWie viele Präventionsmaßnahmen werden jährlich übernommen?

    Die Zahl der Präventionsmaßnahmen richtet sich nach der Art der in Anspruch genommenen Präventionsangebote. Sie können zwei Präventionskurse oder eine Aktivwoche pro Kalenderjahr bezuschussen lassen.

  • keyboard_arrow_rightIst meine Präventionsmaßnahme bezuschussbar?

    Ob ein Zuschuss möglich ist, klären Sie am besten gemeinsam mit unseren Experten des Teams Gesundheitsförderung vor Antritt des Kurses bzw. der Gesundheitsreise. Sie können uns Ihre Anfrage unter gesund@salus-bkk.de mailen oder unser kostenfreies Kundentelefon 0800 22 13 222 anrufen. Wir beraten Sie gerne.

  • keyboard_arrow_rightWer prüft ob mein Präventionskurs bezuschussbar ist?

    Die Krankenkassen sind gesetzlich verpflichtet im Bereich der Leistungen zur primären Prävention nach §20 SGB V nur solche Präventionsangebote zu bezuschussen, die dem Leitfaden Prävention und damit einem einheitlichen Qualitätsstandard entsprechen. Die gesetzlichen Krankenkassen der Kooperationsgemeinschaft  und damit auch die Salus BKK prüfen auf Grundlage der Angaben in der Datenbank der Zentralen Prüfstelle für Prävention ob ein Kurs die Qualitätsstandards erfüllt.

Ansprechpartner

Team Gesundheitsförderung

print06102 2909-22813
Downloads
Zurück zum Anfang keyboard_arrow_up