Warnung vor unseriösen Anrufen

In jüngster Zeit erhielten wir von mehreren Kunden Hinweise auf unseriöse Anrufe, bei denen es sich in Wahrheit um einen versteckten Datenklau handelt.

Die Anrufer geben sich als Deutscher Kassenbund aus und versuchen so an Ihre sensiblen Gesundheitsdaten zu gelangen. So werden Sie im Gespräch gefragt, bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind und geben vor, dass Ihnen eine Bonuszahlung in Höhe von 1.000,00 EUR von der jeweiligen Krankenkasse in Aussicht gestellt wird. In Wirklichkeit wollen die digitalen Diebe nur Ihre persönlichen Daten ausspähen.

Daher beachten Sie bitte: den Deutschen Kassenbund gibt es nicht und die Anrufe erfolgen nicht durch die Salus BKK und auch nicht in unserem Auftrag. Daher möchten wir Sie, ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hierbei  womöglich um Mitarbeiter eines unseriösen Callcenters handelt, die zu der Salus BKK in keinem Geschäftsverhältnis stehen.

Wir raten Ihnen dringend davon ab, den Anrufern gegenüber Angaben zu Ihrem Versicherungsverhältnis zu machen und auch sonst keine personenbezogenen Daten, wie zum Beispiel Kontoverbindung oder Adressen, mitzuteilen.

Wir fragen grundsätzlich nur nach Ihrer Bankverbindung, wenn Sie einen Antrag auf eine Leistung oder eine Erstattung gestellt haben.

Wenn Sie bei einem Telefonat den Verdacht haben, dass es sich um einen unseriösen Anruf handelt, sollten Sie das Telefonat unverzüglich beenden.

Ansprechpartner

Christian Rappert

Abteilung: Datenschutz
Funktion: Datenschutzbeauftragter, Justiziar
print0221 130564-18
Zurück zum Anfang keyboard_arrow_up