Seiteninhalt



Aktuelle Topmeldungen

19.02.2018 Neue Aktivreise
Seit Anfang des Jahres haben wir eine neue Aktivreise im Angebot: Wirbelsäulengymnastik und progressive Muskelentspannung in Verbindung mit Heilfasten. Im schönen Allgäu mit Panoramablick auf die Alpen können Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun und überflüssigen Ballast abwerfen. Damit die Muskeln aufgrund des Fastens nicht schwächeln, finden Kurse unter der Anleitung von zertifizierten Trainern statt. Wir bezuschussen das exklusive Angebot im Rahmen Ihres Präventionsbudgets. Mehr erfahren Sie hier.  
 
14.02.2018 Fast Food schlecht für Immunsystem
Dass Burger, Pizza und Co. sich nicht positiv auf unsere Gesundheit auswirken, wissen wir ja schon lange. Nun hat sich aber scheinbar herausgestellt, dass das fettige Essen vor allem für unser Immunsystem Probleme bereithält. Denn das reagiert auf Fast Food wie auf einen gefährlichen Krankheitserreger und versucht, dagegen anzukämpfen. Daher gilt: am besten fettiges Essen mit viel Zucker vermeiden und sich gesunde Nahrungsmittel konzentrieren. Wir haben Ihnen einen kleinen Leitfaden für gesunde Ernährung zusammengestellt.  
 
12.02.2018 Helau und Alaaf
Wir wünschen allen Versicherten und Jecken eine fröhliche Karnevalszeit. Damit Sie beim Umzug gesund und munter in der ersten Reihe stehen können, lesen Sie in unserem Themenspecial, wie Sie Erkältungen zum Narren machen.

 

05.02.2018 Powerfrühstück

Ein ausgewogenes Frühstück ist der perfekte Start in den Tag. Die verschiedenen Zutaten liefern Körper und Geist einen wichtigen Schub an Energie und Nährstoffen, was nicht nur die Konzentration, sondern auch Gewicht und Stimmung positiv beeinflussen kann. Wie Sie sich schnell ein leckeres Frühstück zubereiten können, erfahren Sie in unserer BKK Ernährungsakademie.

 

29.01.2018 Sorgen Sie vor gegen Krebs

Anlässlich des Weltkrebstages am 04. Februar möchten wir an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine regelmäßige Vorsorge-untersuchung im Kampf gegen Krebs ist. Je früher die Krankheit erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Wir unterstützen Sie dabei und übernehmen die Kosten für zahlreiche Maßnahmen für die Früherkennung und Vorsorge. Unsere Leistungen 
 
22.01.2018 Tipps für die schnelle Küche
In unseren Küchen ist heutzutage schnell kochen angesagt. Das gesunde fällt dabei oft unter den Tisch. Wir zeigen Ihnen in unserer Ernährungsakademie, wie Sie in kurzer Zeit und zur Not auch ohne Küche eine vollwertige Mahlzeit zaubern können.
 
15.01.2018 Brainfood: Clever essen und genießen
Die richtige Lebensmittelauswahl hat einen entscheidenden Beitrag zur Leistungsfähigkeit in Arbeit und Freizeit. Das Gedächtnis verbessern, die Konzentration steigern und das unliebsame Mittagsloch verringern klappt am besten mit einem energiereichen Frühstück oder Anti-Stress-Mineralien - wir geben Ihnen hilfreiche Infos zum Thema Brainfood.
 

02.01.2018 Unser Angebot für ein gesundes neues Jahr

Haben auch Sie gute Vorsätze für 2018 gefasst? Wir unterstützen Sie, damit all die guten Neujahrsvorsätze auch Wirklichkeit werden. Zum Beispiel mit kostenfreien Gesundheitskursen oder unserer BKK Aktivwoche. Sie benötigen noch Tipps für mehr Bewegung oder eine gesündere Ernährung? Hier erfahren Sie mehr.

18.12.2017 Neues Kursprogramm online

Von Rostock bis München, von Dresden bis Köln: Profitieren Sie von den vielfältigen Gesundheits-kursen Ihrer Salus BKK. Das neue Kursprogramm finden Sie ab sofort hier auf unserer Homepage. Melden Sie sich am besten gleich online für Ihren Wunschkurs an: zum Kursprogramm.

 

11.12.2017 Personalversammlung

Liebe Versicherte, aufgrund unserer Personalversammlungen sind die Geschäftsstellen Neu-Isenburg heute ab 13 Uhr, Leipzig am 13.12. ab 12.30 Uhr und Rostock am 14.12. ab 09.30 Uhr nur eingeschränkt erreichbar. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

04.12.2017 Lange Beine, höheres Thromboserisiko

Wer groß ist, hat laut Studien eine höhere Wahrscheinlichkeit, eine Thrombose zu erleiden, da bei längeren Beinen die Schwerkraft den Blutfluss verlangsamt oder zeitweise sogar stoppt. Doch man kann aktiv vorbeugen. Regelmäßige Bewegung und viel trinken helfen, genauso wie das Tragen von Kompressionsstrümpfen.

 

27.11.2017 Ärztlicher Notdienst 116 117

Krankheit kennt keine Sprechstunden. Wer am Wochenende oder an Feiertagen flachliegt und medizinische Hilfe braucht, kann die bundesweite Rufnummer 116 117 wählen. So kommen Sie zu dem ärztlichen Bereitschaftsdienst in Ihrer Nähe. Starke Bauchschmerzen, Fieber oder Magen-Darm – hier lohnt sich der Griff zum Telefon, bevor man lange Wartezeiten im Krankenhaus auf sich nimmt. Bei dringenden Notfällen, wie Schlaganfall oder Herzinfarkt sollte aber umgehend die 112 angerufen werden. 

 


Themenbox rechts


Mitglieder-Service




Elektronische Gesundheitskarte

Informative Gesundheitsvideos